Schwetzingen

Sternfahrt Teil der Route

Pilgern zur Geburtsstätte

Eine Teilroute der Radsternfahrt Rhein-Neckar am Samstag, 16. September, führt von Schwetzingen über Heidelberg, Ladenburg und Heddesheim in die Geburtsstadt des Fahrrads: Mannheim. Los geht's um 12.45 Uhr auf dem Schlossplatz.

Von insgesamt fünf Punkten ausgehend erwartet große und kleine Radler ein tolles Gemeinschaftserlebnis auf zwei Rädern, lässt der Veranstalter verlauten. Ob Neustadt, Ludwigshafen, Worms, Viernheim oder Heidelberg, an 15 Treffpunkten besteht die Möglichkeit, sich beim großen Fahrradcorso in die Quadratestadt einzureihen. Die Touren sind zwischen 10 und 50 Kilometer lang und werden im gemütlichen Tempo gefahren. Alle treffen sich dann in Mannheim auf dem Alten Messplatz, bevor es gemeinsam in einer großen Abschlussparade durch die Quadrate zum Ehrenhof des Schlosses geht.

Dort gibt es Verpflegungsmöglichkeiten sowie ein kleines Unterhaltungsprogramm. Ab 19 Uhr beginnt dann der Einlass für "Monnem Bike - die Show". Mit diesem Spektakel aus Licht, Theater und Musik wird das Publikum in die Geburtsstunde des Fahrrads, die Geschichte ihres Erfinders Karl Drais sowie die Vielfalt der Radkultur bis heute entführt. Tickets für "Monnem Bike - die Show" sind bei reservix.de erhältlich. Die Radsternfahrt findet zum Teil auf Straßen statt, begleitet von Aktiven des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs, die für eine sichere Fahrt sorgen. Alle Teilnehmenden fahren in eigener Verantwortung; Kinder sind in Begleitung von Erziehungsberechtigten willkommen.

Für die Rückfahrt bietet sich die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel an. Der Hauptbahnhof befindet sich in der Nähe des Mannheimer Schlosses. Die Teilnahme an der Radsternfahrt ist kostenlos und ohne Anmeldung." zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel