Schwetzingen

Hebel-Gymnasium Toller Erfolg für Elftklässler

Platz zwei beim Mannheimer Tag der Mathematik

Beim Tag der Mathematik der Universität Mannheim waren die besten 140 Mathematikschüler aus Gymnasien der Region eingeladen, um in Einzel- und Teamwettbewerb anzutreten sowie Vorträge anzuhören. Das Hebel-Gymnasium reiste mit einer großen Gruppe von 20 Schülern an.

Beim Einzelwettbewerb wurde immer nur eine Aufgabe nach der anderen eingeblendet, die Schüler mussten in einem engen Zeitrahmen die Lösung ankreuzen. Zurückblättern und späteres Nachdenken waren nicht möglich. Beim danach folgenden Teamwettbewerb jedoch gab es nur wenige Aufgaben, diese waren aber sehr schwierig. Die Aufgaben musste das Team untereinander geschickt verteilen, in der Hoffnung, dass wenigstens Lösungsansätze für die kniffligen Fragen gefunden werden. Um die Zeit bis zur Siegerehrung zu überbrücken, konnten die Schüler in Vorträgen beispielsweise über „Autonomes Einparken mit Lego Mindstorms“, über Geometrie, Daten oder künstliche Intelligenz die Anwendungsbreite der Mathematik kennenlernen.

Hervorragend schnitten am Ende die Elfklässler Jan Vomstein, David Edel, Felix Messner und Robin Kniss ab. Sie belegten den zweiten Platz von 37 gemeldeten Teams. Jan Vomstein, David Edel und Felix Messner gehörten auch zu den besten Schülern im Einzeltest. Sie erreichten jeweils zehn Punkte und damit waren nur fünf Schüler besser als die Hebelianer.

Auf einen achten Teamrang kamen die Abiturienten Niklas Endres, Timo Fritsch, Jan Höfert und Volker Laurs. bs/zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional