Schwetzingen

Klavierstudio Begabte Kinder und Jugendliche geben ein Konzert

Preisgekrönte Talente

Archivartikel

Das ist schon mehr als ein Vorspiel: Am Samstag, 18. Januar, findet um 18 Uhr im Palais Hirsch ein Schülerkonzert des Schwetzinger Klavierstudios für begabte Kinder und Jugendliche von Tatjana Worm-Sawosskaja statt. Junge Künstler im Alter zwischen sechs und 16 Jahren, mehrere davon sind erfolgreiche Preisträger bei nationalen und internationalen Wettbewerben, werden dem Publikum ein anspruchsvolles Programm mit Werken aus Klassik, Romantik und Musik des 20. Jahrhunderts präsentieren.

Das Schwetzinger Klavierstudio ist bundesweit die erste private Einrichtung für Förderung des jungen pianistischen Nachwuchses. Hier werden musisch begabte Kinder und Jugendliche nach Stundenplan und Methoden der russischen Klavierschule von Konzert-Pianisten und Pädagogen individuell gefördert.

Der intensive Stundenplan, die Begabung der Schüler und die hohe Professionalität der Lehrkräfte bringen in der Summe die entsprechenden Ergebnisse, heißt es in einer Pressemitteilung.

Junge Talente vertreten regelmäßig die Stadt Schwetzingen auf regionalen, nationalen und internationalen Konzert- und Wettbewerbsbühnen und das mit großem Erfolg! Bereits über 200 Mal wurden sie als erfolgreiche Preisträger ausgezeichnet. Die Aufnahmeprüfungen zum Studium oder Vorstudium an den Staatlichen Hochschulen für Musik haben die Schüler des Klavierstudios Worm-Sawosskaja meistens mit der höchsten Punktzahl bestanden.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional