Schwetzingen

Hundesport Laufen mit dem Vierbeiner und Bogenschießen

Premiere bei der DJK

Archivartikel

Laufen und Bogenschießen mit Hund – zu diesem einzigartigen neuen Breitensportevent lädt die DJK Schwetzingen, Abteilung Bogen-und Hundesport, Hundesportler erstmals in ganz Deutschland am Samstag, 27. Oktober, auf das Bogensportgelände der DJK ein.

Im Einzelrennen gilt es, drei Runden à 900 Meter mit dem Hund zu laufen. Nach der ersten und zweiten Runde werden dann jeweils drei Pfeile mit dem Bogen auf eine zehn Meter entfernte Scheibe geschossen. Für jeden Fehlschuss muss mit dem Hund zusätzlich eine Strafrunde von 70 Metern absolviert werden. Zudem wird eine Staffel angeboten, die aus drei Mensch-Hund-Teams besteht. Jeder Staffelläufer absolviert mit seinem Hund eine Laufrunde und schießt einmal drei Schuss am Bogenschießstand.

Teilnehmen können auch Nichthundesportler ohne Vereinszugehörigkeit. Es wird in Sporthunde/Jedermann-Hunde unterschieden, auch werden Frauen/Männer und Jugendliche getrennt gewertet. Anmelden kann man sich ab Samstag, 4. August, ab 20 Uhr ausschließlich über das Onlineportal „my.raceresult.com“. Bei den Einzelstarts ist die Teilnehmeranzahl auf 50 Startplätze limitiert. Infos gibt es bei der DJK unter „Termine“ auf www.djk-schwetzingen.de und über djk.hundesport.schwetzingen@gmail.com. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional