Schwetzingen

Wollfabrik: Elena Spitzner, Christine Laqua und Anne Malsam geben ihre Abschiedsvorstellung

Premiere bei letzter Show - erstmals als "Evas Schwestern"

Archivartikel

Ein letztes Mal kehren Elena Spitzner, Christine Laqua und Anne Malsam am Samstag, 13. März, mit der Revue "Kann denn Liebe Sünde sein?" an die Stätte ihres größten Erfolges zurück. In die Wollfabrik, wo das Gesangstrio am 22. November 2008 seine Feuertaufe mit Bravour bestand.

Rückblick: Im Sommer 2008 gaben die drei Damen im Innenhof der AWo-Begegnungsstätte ein abendliches

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2174 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel