Schwetzingen

Prestige-Duell am Volleyballnetz geht diesmal an die Schüler

Für manche Schüler ist dieser Tag einer der Lieblingstage eines Schuljahres. Denn das alljährliche Sportfest im Hebel-Gymnasium ist immer ein wichtiges Ereignis für die Klassengemeinschaft. Dieses Jahr war für die Klassen sechs bis zehn die Sportart Handball an der Reihe (im jährlichen Wechsel mit Fußball, Volleyball, Basketball). Die Fünftklässler treten bei „Ball über die Schnur“ an. Schon Wochen vorher werden Teams zusammengestellt und es wird eifrig trainiert. Organisiert wird der Tag von der Sportfachschaft unter der Leitung von Carsten Abbe. Die Oberstufenschüler helfen am Vormittag zunächst als Kampfrichter bei der Spielbetreuung mit. Dann folgen die Volleyball-Spiele, in denen die Abiturienten gegen die J1 spielen. Im anschließenden Volleyball-Prestige-Duell der J2 gegen die Lehrer (Foto) gewannen – eher ausnahmsweise – die Schüler. Inzwischen sind auch viele ehemalige Schüler und sogar Eltern zum Zuschauen eingetroffen. Zum Abschluss zeigen sowohl die J1er als auch die Abiturienten ihren Stufentanz und witzige Szenen mit Parodien ihrer Lehrer. / bs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel