Schwetzingen

Waldorfkindergarten Vortrag und Diskussion mit Ärztin

Pro und kontra zum Impfen

Pro und kontra zum Impfen: Welchen Sinn haben Kinderkrankheiten, welchen Nutzen haben Impfungen?

Darüber handelt ein Vortrag von Dr. Susanne Hofmeister, Anthroposophische Ärztin, der am Dienstag, 14. Mai, um 19.30 Uhr im Freien Waldorfkindergarten Schwetzingen, Marstallstraße 51 (Bassermann-Vereinshaus) angeboten wird. Der Eintritt beträgt 4 Euro, für Vereinsmitglieder 3 Euro.

Dieses Thema ist nicht von folgenden Fragen zu trennen: Was ist für mich der Mensch? Wie sieht Entwicklung in der Kindheit aus? Wie bildet sich eine stabile körperliche, seelische und geistige Gesundheit aus? Welche Rolle spielen dabei die Krankheiten im Kindesalter? Das Thema Impfen wird von sogenannten Impfbefürwortern und sogenannten Impfgegnern meist polemisch und einseitig diskutiert. Wie können Eltern zu einer sachlichen, persönlichen, individuellen Impfentscheidung kommen?

„Im Vortrag und anschließenden Gespräch wollen wir versuchen, das Thema Kinderkrankheiten und Impfen so zu betrachten, dass Eltern eine Entscheidungsgrundlage bekommen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Waldorfkindergartens. Interessierte sind willkommen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional