Schwetzingen

Im Gespräch FDP-Politiker Dr. Jens Brandenburg sitzt seit 2017 im Bundestag / Skepsis gegenüber dem Baukindergeld / Hohe bürokratische Hürden für die Kommunen

Qualitätssicherung bei der Bildung

Archivartikel

„Sich politisch einbringen ist aktuell viel wichtiger denn je“, sagt Dr. Jens Brandenburg und er muss es wissen. Seit einem Jahr sitzt der erst 32-Jährige für die Freie Demokratische Partei (FDP) im Bundestag. Als Bundestagsabgeordneter ist er für den Kreis Rhein-Neckar zuständig. Denn für ihn ist es wichtig, dass die jungen Leute mehr Anreize finden, sich in der Politik einzubringen und nicht

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3805 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional