Schwetzingen

Wollfabrik Unplugged-Konzert mit CD-Vorstellung

Radspitz zeigt eine ganz andere Seite

Archivartikel

Wer kennt Sie nicht? Die Gruppe Radspitz begeistert schon seit Jahren die Massen auf dem Ketscher Backfischfest als Partyband. Doch es muss nicht immer die große Bühne sein, die Jungs um Frontmann Klaus Pfreundner können auch ganz anders, leiser: Das beweisen sie am kommenden Samstag, 4. Januar, mit ihrem Unplugged-Programm in der Wollfabrik. Los geht’s um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Und dieser Abend hat’s gleich dreifach in sich: Denn Radspitz präsentiert an diesem Abend auch exclusiv die neue Live-CD „40 Jahre Radspitz“ mit den Konzerthighlights aus der Jubiläumssaion 2019. Der Name der CD verrät zudem einen runden Geburtstag, den die Band, die es seit 1979 gibt, im Vorjahr gefeiert hat. Als Krönung kommen auch noch die Handballerinnen des Bundesligisten Kurpfalz-Bären vorbei, die zuvor um 18 Uhr in der Nordstadthalle gegen Buxtehude spielen.

Es wird ein vielversprechender Abend: Mit einer geradezu kindlichen Spielfreude begeben sich die fünf Vollblutmusiker zusammen mit ihrem Publikum in dem rund zweieinhalbstündigen Konzert auf eine Reise durch die Musikgeschichte und suchen dabei immer wieder nach dem einen magischen Moment, der jedem Song innewohnt. Sie interpretieren Titel von Künstlern wie Herbert Grönemeyer, Peter Maffay, Johannes Oerding, The Eagles oder Ed Sheeran. Natürlich stehen auch eigene Songs auf der Liste, etwa „Steht auf“, der Einlaufhit der Kurpfalz-Bären.

Mitmachen und gewinnen

Unsere Zeitung verlost 3 x 2 Karten für den Abend. Die schnellsten Anrufer, die am Freitag, 3. Januar, um 10 Uhr die Nummer 06202/205-306 wählen und durchkommen, gewinnen. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional