Schwetzingen

Orgelspaziergang

Rechtzeitig Karten sichern

Archivartikel

Schon jetzt können sich Interessenten Tickets für den „Orgelspaziergang“ sichern, der am Tag des offenen Denkmals, 9. September, zum dritten Mal in Folge stattfindet.

Der überaus erfolgreiche Rundgang wartet auch dieses Jahr an den Stationen evangelische Stadtkirche, katholische Kirche St. Pankratius und Schlosskapelle mit einem jeweils halbstündigen Orgelkonzert auf. Die Organisten Heinz-Georg Saalmüller, Wolfram Heid, Wolfgang Riedel und Kirchenmusikdirektor Detlev Helmer bespielen ab 15 Uhr „ihre“ Orgeln. Die Moderatoren, Dr. Barbara Gilsdorf und Wolfgang Schröck-Schmidt, lassen auch dieses Jahr den Rundgang der besonderen Art im Palais Hirsch enden. An dieser Station laden die Musikwissenschaftler, Dr. Fabian und Dr. Thomsen-Fürst, in die dort ansässige „Forschungsstelle südwestdeutsche Hofmusik“ zu Führungen durch das Archiv und zu einer Präsentation der Notenaufbereitung ein. Es ist mittlerweile Tradition, dass der Orgelspaziergang mit einem Umtrunk und einem Snack schließt.

Die Teilnahme am Orgelspaziergang ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, werden ab sofort Teilnahmetickets bei der Touristinformation Schwetzingen, Dreikönigstraße 3 ausgegeben. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional