Schwetzingen

Sankt-Sebastian-Kirche: Das Sturmtief hinterließ Spuren

Reparatur in luftiger Höhe

Archivartikel

Ketsch. Schwindelfrei musste er sein: der Dachdecker, der an der Turmspitze der Sankt-Sebastian-Kirche Reparaturen vornahm.

Das Sturmtief "Xynthia" hatte auch vor dem Gotteshaus nicht Halt gemacht und etliche Firstziegel oben am Turm gelockert oder gelöst. Glücklicherweise blieben die Dachziegel in Netzen hängen und fielen nicht bis auf den Bürgersteig herab, so dass niemand verletzt

...

Sie sehen 56% der insgesamt 697 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional