Schwetzingen

Familienservice „FeWo-direkt“ erfindet den „Teddy Express“

Rettung für vergessene Kuscheltiere

Archivartikel

Der schöne Familienurlaub ist vorbei. Doch beim Auspacken des Reisegepäcks offenbart sich die Katastrophe: Bodo, heiß geliebter Teddybär des jüngsten Familiensprosses, hat es nicht nach Hause geschafft und relaxt noch immer im Garten des Ferienhauses.

Ein Drittel der deutschen Eltern kennt diesen Schock, denn 34 Prozent der Kinder bis zehn Jahre haben unterwegs schon einmal das Lieblingskuscheltier verloren. Das geht aus einer Umfrage von „FeWo-direkt“, seit mehr als 20 Jahren ein Experte für Familienurlaub im Ferienhaus, hervor. Damit der Urlaub dennoch in bester Erinnerung bleibt und kein Kuscheltier unfreiwillig im Ferienhaus zurückbleiben muss, hat „FeWo-direkt“ den „Teddy Express“ ins Leben gerufen, einen neuen und kostenlosen Service, der im „FeWo-direkt“-Ferienhaus vergessene Kuscheltiere wieder mit ihren kleinen Besitzern vereint.

Über soziale Medien melden

Alle Familien in Deutschland, die ein Kuscheltier vergessen haben, können sich per E-Mail oder über die sozialen Netzwerke bei „FeWo-direkt“ melden und eine Vermisstenmeldung aufgeben. Der Ferienhausanbieter macht sich auf die Suche nach den plüschigen Freunden und schickt sie sicher und wohlbehalten zurück nach Hause.

Aye Helsig, Regional Director Zentraleuropa bei „FeWo-direkt“, weiß um die Wichtigkeit der Teddys: „Als Vater kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass die Beziehung eines Kindes zu seinem Lieblingsstofftier wohl eine der intensivsten während der Kindheit ist. Deshalb haben wir diesen Sommer den ,Teddy Express‘ ins Leben gerufen, der verlorene Kuscheltiere kostenlos und ohne Umwege wieder mit ihren Familien zusammenbringt.“ bubm

Mehr Infos gibt es hier.

Einen Podcast zum Thema gibt es unten stehend.

(Quelle: FeWo-direkt//B & B Medien Mannheim)

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional