Schwetzingen

Weldebrauerei: Palmbräu ist aus der Insolvenz gerettet und bleibt am Markt vertreten

"Rettung hat Geld gekostet"

Archivartikel

Plankstadt. Vor fast genau einem Jahr standen Polizei und Staatsantwaltschaft bei Welde vor der Tür: Im Zuge des Insolvenzverfahrens bei Palmbräu war gegen die Brauerei Anzeige erstattet worden. Mittlerweile ist das Verfahren um Palmbräu abgeschlossen, die Brauerei existiert weiter und ist die Weldebrauerei als Gesellschafter ausgeschieden.

Palmbräu aus Insolvenz gerettet

Von der

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3074 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel