Schwetzingen

„Klasse Kids“ Mädchen und Jungen der 4 a und 4 b der Zeyherschule gewinnen Fahrt zur Experimenta in Heilbronn / Bereits am Montag geht es auf große Tour

Riesengroße Freude über Forscherausflug

Archivartikel

Gespannt weiteten sich die Augen der Viertklässler, als sie Schulleiterin Ute Geller-Schmidtke erblickten, die am gestrigen Vormittag in Begleitung von Patrick Körner, Assistent der kaufmännischen Geschäftsführung der Stadtwerke Schwetzingen, und Bianca Oberhausen von der Schwetzinger Zeitung vor den Schülern stand. „Ihr habt einen super Ausflug gewonnen“, verkündete Geller-Schmidtke und gab bekannt, dass die Klassen 4 a und 4 b mit ihren Lehrerinnen Sabine Wendtland und Larissa Triplett an Bord der MS Experimenta gehen, einer schwimmenden Laborwelt in Heilbronn, auf der Schüler selbst zu Forschern werden können.

Finanziert haben das die Stadtwerke Schwetzingen. „Unter allen Klassen, die in diesem Schuljahr am medienpädagogischen Projekt ,Klasse Kids’ unserer Zeitung teilgenommen haben, haben wir diesen Ausflug verlost – und ihr hattet großes Glück: Wir haben das Los der Zeyherschule gezogen“, erklärte Bianca Oberhausen, die die Leseförderungsprojekte unserer Zeitung betreut, zur Freude der Schüler.

Rund 1000 Mädchen und Jungen aus 47 dritten und vierten Klassen in 17 Grundschulen im Verbreitungsgebiet der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung haben im Schuljahr 2017/18 bei „Klasse Kids“ mitgemacht und im zweiwöchigen Projektzeitraum täglich einen Klassensatz Zeitungen bekommen. Finanziert wird die Zeitungslieferung von den Stadtwerken Schwetzingen und der Sparkasse Heidelberg. Auf Wunsch besuchte auch ein Redakteur die Klasse. Darüber hinaus konnten die Schulen die Mannheimer Morgen Großdruckerei sowie die Sparkassenfiliale vor Ort besichtigen. Die Lehrkräfte erhielten Unterrichtsmaterialien zum Thema Zeitung an die Hand.

Wasser fürs Planschbecken

Neugierig lauschten die Mädchen und Jungen den Worten Patrick Körners, der erklärte, dass es ohne den Energie-Dienstleister nicht möglich sei, an diesen heißen Sommertagen ein Planschbecken oder einen Pool zu befüllen, da die Stadtwerke Schwetzingen eben die Infrastruktur dafür liefern, dass Wasser aus der Leitung und eben auch der Strom aus der Steckdose komme. „Die Stadtwerke betreiben auch das Bellamar“, erzählte Körner und hatte damit die ganze Aufmerksamkeit der Kinder gewonnen, schließlich ist ein Sprung ins kalte Wasser im Sommer immer gefragt.

Am Montag, 9. Juli, unternehmen die Viertklässler nun ihren spannenden Ausflug zur Experimenta. Mit dem Bus, den die Stadtwerke Schwetzingen ebenso stellen, geht es dazu nach Heilbronn. Gestern stand aber erst einmal noch eine Mathearbeit auf dem Programm. Mit der Aussicht auf ein solches Vergnügen sollte diese aber gewiss leichter gefallen sein. cat

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional