Schwetzingen

Festspiele Künstlerische Leiterin Heike Hoffmann verspricht Wiederentdeckung für 2018 / Details aus "Tre-volti"-Vorbereitungen

Salieri kommt nächstes Jahr zu Ehren

Archivartikel

Die Schwetzinger Festspiele sind gestern Abend mit "Tre volti - Drei Blicke auf Liebe und Krieg", einem Musiktheater mit Monteverdi, eröffnet worden. Vor dieser kurzweiligen, jedoch tiefgründigen Uraufführung im Rokokotheater gewähren die Macher Einblicke in die Vorbereitung dieser Produktion.

Annette Schlünz zeigt sich für die Musik verantwortlich und spricht von einem Experiment mit

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3121 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional