Schwetzingen

Schafskäsekrümel etwas zergehen lassen

Archivartikel

Rezept: für 2 Personen;

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten;

Zutaten: 500 g Kartoffeln, 1 große Süßkartoffel, 1 Paprika, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Gyrosgewürzmischung, etwas Olivenöl, ½ Schafskäse, frische Kräuter deiner Wahl, Salz, Pfeffer;

Zubereitung: Schäle zunächst die Kartoffeln und die Süßkartoffel und schneide sie in mundgerechte Würfel. Erhitze etwas Olivenöl in einer großen Pfanne und brate die Kartoffeln darin an – so wie du es von Bratkartoffeln kennst.

Schäle nun die Zwiebel und den Knoblauch. Schneide die Zwiebel in Scheiben und den Knoblauch in feine Würfelchen. Die gewaschene Paprika ebenfalls in kleine Stücke schneiden und alles zu den bereits leicht angebratenen Kartoffeln geben.

Jetzt machen wir uns ans Würzen: Füge ein paar frische Kräuter deiner Wahl hinzu. Thymian und Oregano, die in Griechenland heimisch sind, harmonieren ganz gut mit dem Kartoffelgyros. Würze die Gemüsepfanne als Nächstes großzügig mit Gyrosgewürz sowie mit Salz und Pfeffer. Kurz vor Ende der Bratzeit den Schafskäse über das Gyros krümeln, leicht zergehen lassen und anschließend servieren.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional