Schwetzingen

Ketscher Landstraße Bürger ignorieren die Sperrung des Geh- und Radweg am Stadion / 24 Unfälle gab es in den vergangenen fünf Jahren

Schranke wird beiseite geräumt

Archivartikel

Schwetzingen/Ketsch.Der tödliche Unfall eines Radfahrers auf der Ketscher Landstraße vergangene Woche hat viele Menschen in der Region bewegt. Unsere Leserin Nina Weiher aus Ketsch findet: „Der rechte Radweg nach Schwetzingen von Ketsch ausgehend darf, seitdem das Corona-Testzentrum am Stadion eingerichtet ist, eigentlich nicht befahren werden. Eine Absperrung steht aber an der Seite und versperrt den Weg nicht.

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3981 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional