Schwetzingen

SPD zur Bildungspolitik Die eigenen Anstrengungen vorantreiben, statt auf Berlin zu schimpfen / Scheitern von „ELLA“ zeigt die Probleme im Land sehr deutlich

Schwarzer-Peter-Spiel von Kultusministerin Eisenmann bemängelt

Archivartikel

Die SPD Schwetzingen setzt sich laut Pressemitteilung vom Mittwoch seit geraumer Zeit im Arbeitskreis Bildung mit der baden-württembergischen Bildungspolitik auseinander. Bei einem Treffen mit Arbeitskreisleiterin Neza Yildirim, die zuletzt auch für den Bundestag kandidiert hatte, dem Stadtrat Simon Abraham und dem Bildungsexperten Norbert Theobald kritisierten sie die Politik der

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2936 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional