Schwetzingen

Rechtsstreit Besitzer eines Sportzentrums und Landratsamt weiter uneins über Millionenschaden nach Flüchtlingsunterbringung / Öffentliche Besichtigungen geplant

Schwetzinger Bürger unterstützen Racketclub

Archivartikel

Schwetzingen.Im Fall des nach seiner Nutzung als Flüchtlingsunterkunft massiv beschädigten Sportzentrums in Schwetzingen sind die Fronten weiter verhärtet. Inzwischen solidarisieren sich aber viele Bürger öffentlich mit dem Eigentümer. Matthias Vogel, der den „Mavo Racketclub“ für Badminton und Squash seit 1999 betreibt, streitet mit dem Rhein-Neckar-Kreis seit Monaten über die Folgen der Notunterbringung

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2308 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional