Schwetzingen

Maimarkt Stadt rührt Werbetrommel bei SWR 4

Schwetzinger Spargel im „Gläsernen Studio“

Archivartikel

Das „Gläserne Studio“ des Südwestrundfunks, speziell des SWR 4, auf dem Maimarkt ist legendär und stets bestens besucht. Hier haben die Gäste die Möglichkeit, Prominenz aus Funk, Fernsehen und Wirtschaft zu treffen. Regelmäßig zu Gast sind auch die Schwetzinger – diesmal natürlich ganz im Zeichen des 350-jährigen Spargelanbaujubiläums.

Oberbürgermeister Dr. René Pöltl und Spargelkönigin Janine I. wurden von SWR-Moderator Panagiotis Fotiadis in einer Live-Digitalradiosendung dazu befragt. Und hier hob der OB hervor, dass Schwetzingen genau genommen drei Aushängeschilder hat: die Sommerresidenz, die SWR Festspiele und den Spargel – „ganz Deutschland kennt uns über das Thema Spargel“, so Pöltl. Freilich könne man damit gerade in der Saison zwischen April und Juni auch touristisch gut werben und viele Gäste kämen wegen des königlichen Gemüses und den Angeboten, die drumherum gestrickt werden, in die Stadt. Eines dieser Angebote ist der morgige Spargelsamstag. Bei tollem Wetter – 25 Grad Celsius und Sonnenschein sind gemeldet – „wird für jeden etwas dabei sein“, machte Pöltl Appetit auf Genuss, Kultur und gute Stimmung. „Besonders freue ich mich auf das Spargelscheesenrennen und hoffe, wir gewinnen“, erzählte Spargelkönigin Janine I. von der illustren Veranstaltung, die um 14 Uhr auf dem Schlossplatz stattfinden wird.

Die Spargelkönigin wird aber nicht nur die weißen Stangen schälen, sie wird auch Spargel aus Marzipan selbst herstellen. Die angehende Konditorin kann dabei im Durchgang zwischen Dreikönigstraße und Schlossplatz beobachtet werden – Verkostung der süßen Raffinessen inklusive. Süß oder doch lieber pikant? Es gibt viele Zubereitungsarten. Der Schwetzinger Koch Tommy R. Möbius wird einige innovative beim Live-Kochen auf der Bräuninger-Bühne (13 Uhr) präsentieren.

„Bistro du Marstall“ öffnet wieder

Konzentriert in der Dreikönigstraße und auf den Kleinen Planken stehen die kulinarischen Stände morgen dicht an dicht, sie locken mit verschiedensten Kreationen und Rezeptideen: Flammkuchen, Fleischspezialitäten vom Grill, vom Smoker und aus dem Big Green Egg, Burger, Austern on the Rocks, Thai Curry Wurst aber auch Süßes wie Crêpes, Erdbeercrumble, Eiscreme und saftige Kuchen, kaum ein Wunsch bleibt offen. Vielfalt ist selbstverständlich auch beim Motto-Geber des Festes, dem Spargel, geboten. Von klassischen, regionalen Spargelgerichten bis zu Angeboten aus der internationalen Spargelküche reicht die Palette der hier angebotenen Gaumenfreuden: Spargelgnocchi Basilikum, Spargel Sepia Estragon, Spargelquiche oder asiatischer Spargelsalat machen Lust auf kreativen Spargelgenuss. Zudem werden der „Salon“ und das „Schmuckatelier Kissner“, beide Carl-Theodor-Straße, ihr „Bistro du Marstall“ aufbauen und Kleinigkeiten zu essen und trinken anbieten. Dabei runden ausgefallene Limos, feine Weine, prickelnder Sekt, frisch gezapftes Eichbaum-Bier oder auch ein Espresso, Mirabelle und Gin Tonic das ausgefallene kulinarische Erlebnis ab. kaba/hb

Hier geht's zum Maimarkt-Digitalradio des SWR 4 (täglich 9 bis 18 Uhr).

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional