Schwetzingen

Palais Hirsch Czarnecka und Höfer klingen nach Frühling

Schwungvoll und elegant

Archivartikel

Mit einem bunten Frühlingsstrauß bekannter Melodien und Gedichte zu Frühling, Blumen und Liebe boten die Sopranistin Hanna Czarnecka und die Pianistin Ulrike Höfer den Zuhörern im Palais Hirsch ein anspruchsvolles Programm. Der „Frühlingsstimmenwalzer“ von Johann Strauss wurde gleich zu Beginn von den Künstlerinnen so gekonnt und charmant präsentiert, dass das Publikum ihn sich als Zugabe wünschte.

Hanna Czarnecka begeisterte mit ihrem klangvollen und nuancenreichen Sopran. Fein abgestimmt mit der sensibel begleitenden Pianistin Ulrike Höfer, die das Programm mit virtuos gespielten Mozart-Klavier-variationen bereicherte, kamen die Lieder und Arien von Mozart, Schubert, Lehár und Ähnliches schwungvoll zur Geltung.

Beide Künstlerinnen beeindruckten mit der Leichtigkeit und Eleganz ihres Vortrags. Obwohl dieser Abend ihr erstes gemeinsames Konzert war. Das Publikum war begeistert und hofft auf eine Fortsetzung nach dieser erfolgreichen Premiere. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional