Schwetzingen

Theater am Puls „Oskar und die Dame in Rosa“ wird aufgeführt / Traurige Geschichte soll Publikum Mut machen / Premiere ist ausverkauft

Sein Schicksal berührt die Herzen

Archivartikel

Ein zehnjähriger Junge, der unheilbar an Krebs erkrankt ist, und seinem traurigen Schicksal ins Auge blicken muss: Ein emotionaleres Thema hätte sich Regisseur Joerg Steve Mohr wohl kaum aussuchen können. Das Stück nach der gleichnamigen Erzählung „Oskar und die Dame in Rosa“ des französischen Schriftstellers Éric-Emmanuel Schmitt soll aber nicht nur traurig sein, sondern vor allem auch Mut

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4390 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional