Schwetzingen

Geschäftsleben Tommy Möbius sieht Auszeichnung von „Gault & Millau“ als Verpflichtung

Seine Mission: Kulinaria für alle

Nach dem Eintrag des kurfürstlichen „möbius lebensmittel.punkt“ in die neue Ausgabe des „Gault & Millau 2020“ hätte man erwarten können, dass die Macher hinter diesem Eintrag ihre Lorbeeren zur Schau stellen. Doch weit gefehlt. Für Tommy Möbius und seine Frau Elnaz scheint diese Auszeichnung nur ein Instrument zu sein, mit dem sie sich auf den Weg machen wollen, die Kulinaria in Deutschland zu revolutionieren. Und drunter, so Tommy Möbius, mache er es nicht.

Die Esskultur in Deutschland sei in einer fatalen Spirale aus billig und viel. Und genau dieses Duo schlage Deutschland erheblich auf den Magen. Denn diese Art der Ernährung sei sowohl für Mensch und Natur teuer als auch zerstörerisch für die Vielfalt auf dem Teller.

Natürlich freute er sich über die Auszeichnung. „Attestiert zu bekommen, dass man zu den Besten gehört, macht jeden stolz.“ Vor allem weil es ihm damit gelang, seine Heimat Schwetzingen auf der kulinarischen Landkarte zu verorten. Immerhin ist der „Gault & Millau“ einer der einflussreichsten Restaurantführer Deutschlands. Doch die Ambitionen der Beiden gehen weit darüber hinaus.

Die Analyse ist dabei niederschmetternd und wurde schon dutzendfach beschrieben. Das Kochen als gemeinsames Erlebnis und Leidenschaft sei auf dem Rückzug. Auf dem Vormarsch seien dagegen Tiefkühlpizza und Lieferservice. Ersteres findet sich ziemlich genau im Fadenkreuz dieses leidenschaftlichen Kochs. Dabei ging es ihm jedoch nicht darum, Convenience Food per se zu verteufeln. Klar sei es manchmal praktisch, Vorgefertigtes zu verwenden. Aber wenn es zur Normalität wird, befürchtet Möbius, gehe ein elementarer Kulturpunkt verloren.

Esskultur war immer einer der Impulsgeber für die Kulturentwicklung von Zivilisationen. Und wenn sie verlorengehe, käme das die Gesellschaft irgendwann teuer zu stehen. Allein weil dann eine Hand voll Konzerne den Lebensmittelmarkt beherrschen und man ihrem Konformismus auf Gedeih und Verderb ausgeliefert sei. ske

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional