Schwetzingen

Stadtmarketing 37 Partnergeschäfte dabei / Lesestunde und Modenschau / 7500 „Lichtertüten-Lose“

Shoppingvergnügen in schöner Atmosphäre

Ein besonderes Flair in der Innenstadt erwartet Bummelfreudige an diesem Freitagabend, 29. November, bei der „Nacht der Lichter“. Von 18 bis 22 Uhr laden 37 Partner mit dem Stadtmarketing (SMS) zum feierlich-entspannten „Late Night & Christmas Shopping“ im Lichterglanz ein. SMS-Geschäftsführer Jens Rückert verkündete am Donnerstag stolz diese Anzahl, sind es doch mehr als doppelt so viele wie im vergangenen Jahr. „Wir sind froh über die sehr positive Resonanz der engagierten Händler auf dem Schlossplatz, in der Carl-Theodor-Straße, Friedrichstraße, Mannheimer Straße, Dreikönigstraße und Heidelberger Straße“, so Rückert in einer am Donnerstag versendeten Pressemitteilung.

Die teilnehmenden Geschäfte erwarten ihre Kunden mit tollem Service, besonderen winterlichen Aktionen und attraktiven Angeboten. So öffnen Carsten Kissner (Schmuck Atelier & Galerie Kissner) und Karina Herzig (Salon) ihr gemütliches „Bistro du Marstall“. Elke Ackermann-Knieriem (1832 Bräuninger) und Barbara Hennl-Goll (Bücherinsel) machen aus dem Modehaus auch einen besonderen Literatursaal. Zu jeder vollen Stunde werden Winter- und Weihnachtsgeschichten vorgelesen. Parallel dazu präsentieren Models festliche Mode.

Aufgrund der großen Nachfrage bietet der Stadtmarketing-Verein in Kooperation mit dieser Zeitung seine „Schwetzinger Weihnachtsverlosung“ erstmals mit 7500 „Jubiläums-Lichtertüten-Losen“ an. Diese sind ebenfalls ab diesem Freitag, 29. November, 18 Uhr, in zahlreichen extra gekennzeichneten Geschäften zum Preis von 1 Euro erhältlich – nur solange der Vorrat reicht. Zu gewinnen gibt es tolle Preise im Gesamtwert von über 15 000 Euro. Die Einnahmen aus dem Losverkauf gehen an die „Schwetzinger Notgemeinschaft“.

An allen vier nachfolgenden langen Adventssamstagen sind die Geschäfte übrigens bis 18 Uhr geöffnet. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional