Schwetzingen

Caritasverband Wohnungslose werden in der Corona-Krise schnell vergessen / Ehrenamtliche haben zusätzliche Lebensmitteltüten und Mund-Nase-Masken ausgegeben

Sie fühlen sich stetig eingeengt

Archivartikel

Kreis.Die Menschen sollen zu Hause bleiben und Abstand halten, um sich und andere vor dem Coronavirus zu schützen. Das sagen Experten und auch die Bundesregierung. Was aber, wenn man kein Zuhause hat?

Mitte März dieses Jahres wurden die ersten Verordnungen der Landesregierung zur Bekämpfung von Sars-CoV-2 erlassen, die auch den Regelbetrieb in der Wohnungslosenhilfe des Caritasverbands für

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4341 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional