Schwetzingen

Landgericht Zwei Verurteilte müssen für zweieinhalb beziehungsweise dreieinhalb Jahre in Haft / 20-Jähriger kommt mit Jugendstrafe auf Bewährung davon

„Sie haben den Knall nicht gehört“

Archivartikel

Im Prozess gegen drei junge Männer, denen die Anklage zunächst versuchten Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vorgeworfen hatte (wir berichteten mehrfach), fiel am Freitag vor der Jugendstrafkammer des Landgerichts Mannheim das Urteil. Der 21-jährige Angeklagte C. muss für dreieinhalb Jahre in Haft. Der Beschuldigte K. erhielt eine Gefängnisstrafe von zwei Jahren und

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5111 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional