Schwetzingen

Melanchthonhaus Alexandra Netzold und Brigitte Becker ernten für ihr Konzert Bravorufe

Sie haben Rhythmus im Blut

Archivartikel

Ein „Konzert mit tänzerischer Fülle“, das nicht nur auf musikalischer, sondern auch auf einer tief menschlichen Ebene berührte, bot das Duo Alexandra Netzold und Brigitte Becker im Melanchthonhaus in Schwetzingen. Der warme Celloklang von Alexandra Netzold, der den kleinen Saal erfüllte, galt vor allem ihrer 2018 verstorbenen Mutter, Wilma Netzold.

Als Auftakt verzauberte das Duo mit S.

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3186 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional