Schwetzingen

Carl-Theodor-Schule Heide-Rose Gönner übernimmt die Leitung von Renate Meyer

Sie ist offen für neue Ideen

Archivartikel

Bei der Verabschiedung der langjährigen Schulleiterin der Carl-Theodor-Schule, Renate Mayer (wir berichteten) wurde auch ihre Nachfolgerin Heide-Rose Gönner vorgestellt. Mit ihr bekomme die Kaufmännische Berufliche Schule eine Schulleiterin, die die Herausforderungen mit Blick in die Zukunft bestens kenne, sagte die Leiterin der Abteilung Schule und Bildung beim Regierungspräsidium Karlsruhe, Anja Bauer.

Mit der ehemaligen Referentin beim Regierungspräsidium Karlsruhe komme eine „begeisterte Pädagogin und einfühlsame Kollegin“ als Führungskraft an die Schule. Die 56-Jährige begann ihren Vorbereitungsdienst 1986 an der Eberhard-Gothein-Schule in Mannheim. Dort nahm sie nach der zweiten Staatsprüfung 1988 auch ihre Lehrtätigkeit auf, unterbrochen wegen Elternzeit und Beurlaubung aus familiären Gründen von 1991 bis 2002. Seit 2013 war sie Fachberaterin für Qualitätsentwicklung Zielvereinbarung, von 2009 bis 2015 abgeordnet an das Regierungspräsidium Karlsruhe. Zuletzt war Heide-Rose Gönner dort Personalreferentin für den Sprengel Mittlerer Oberrhein und bis 2016 für die Stadt Mannheim.

Zu den besonderen Tätigkeiten im schulischen Bereich gehörten die Lehrereinstellung, Lehrergewinnung und Einsatzplanung, die Personalbetreuung, die Einstellung, Verwaltung und fachlichen Angelegenheiten der Nebenlehrer, die Stellenbesetzung von Abteilungsleitern, Fachberatern und Fachbetreuern, die fachlichen Angelegenheiten der Regelbeförderung und Höhergruppierung sowie die Personalausgaben-Budgetierung und Erhebung der Daten zur Lehrerbedarfsrechnung. Außerdem war sie Mitglied in der Kommission Amtliche Schulstatistik des Landes Baden-Württemberg.

„Messlatte liegt hoch“

Peter Bischof von der Direktorenvereinigung Kaufmännischer Schulen begrüßte die neue Schulleiterin herzlich. Sie sei im Schulwesen keine Unbekannte. Auch wenn sie einen Rat brauche, sei sie bei der Direktorenvereinigung immer willkommen, überreichte Bischof ein Geschenk.

Die scheidende Schulleiterin Renate Mayer wünschte ihrer Nachfolgerin viel Freude und Erfolg an ihrer neuen Wirkungsstätte. „Ich empfinde es als großes Glück, Schulleiterin der Carl-Theodor-Schule zu werden“, dankte Heide-Rose Gönner allen Rednern bei dem Festakt für die wertschätzenden Worte. Sie kenne viele Bildungseinrichtungen, „aber die Carl-Theodor-Schule ist eine Perle unter den Schulen“. Und daneben eine der wichtigsten Schularten, die es überhaupt gebe. Sie freue sich auf ein engagiertes und leistungsstarkes Kollegium. „Die Messlatte liegt hoch“, meinte die engagierte Pädagogin. Sie bringe ihrer Vorgängerin großen Respekt und Hochachtung entgegen. „Ich komme mit keinem fertigen Konzept, das ich der Schule überstülpen möchte. Erzählen Sie mir bitte Ihre Ideen, damit wir gemeinsam dafür sorgen können, dass unsere Schule so erfolgreich bleibt, wie sie bisher ist“, appellierte die 56-Jährige abschließend an das Kollegium.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional