Schwetzingen

Zeitungsaktion Jungen und Mädchen des Bonhoeffer-Kindergartens werfen ihre Blühbälle ins Gras

Sie können den Sommer kaum erwarten

„Fred Fuchs muss in unserem Kindergarten bleiben“, sagte ein Junge des Bonhoeffer-Kindergartens im Hirschacker, während er sich an das Fell unseres Kinderreporters kuschelte. Die Blühbälle, die die Kinder selbst geformt hatten, zeigten sie stolz in die Kamera – bevor sie dann auf der grünen Wiese hinter dem Kindergarten bei strahlendem Sonnenschein verteilt wurden. „Wir haben die Erde nass gemacht und dann geknetet und zusammengedrückt“, erklärte der sechsjährige Luis.

„Danach hatten wir alle ziemlich schmutzige Finger, oder?“, fragte Petra Trodler die Kinder. Die Jungen und Mädchen aus der Igel- und Maulwurfgruppe nickten euphorisch. „Das Bällewerfen hat mir aber mehr Spaß gemacht, als das Formen“, sagte die ebenfalls sechsjährige Elisa. „Da wachsen dann viele Blumen und das ist gut für die Bienen, die Natur und auch für uns Menschen – weil es so schön aussieht“, zählte Luis zum Schluss die Vorzüge der Aktion auf. Jetzt kann der Sommer also kommen. nina

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional