Schwetzingen

Porträt Carolina Mendoza stammt aus Venezuela / Wahl-Schwetzingerin schildert, wie es in dem südamerikanischen Staat zugeht

Sie leidet mit ihrem Heimatland

Archivartikel

Auslöser war ein Überfall: Die Waffe am Kopf legt Carolina Mendoza den Rückwärtsgang ein, baut einen schweren Autounfall. In der Nacht beschließt sie: „In diesem Land möchte ich keine Familie gründen.“ Dieses Land – damit ist ihre Heimat Venezuela gemeint. Mit ihrem damaligen Mann wandert sie 2010 nach Teneriffa aus. Aber: „Wir haben die Wirtschaftskrise unterschätzt.“ Ihr Geschäft ging

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3429 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional