Schwetzingen

Karl-Wörn-Haus Klavierschüler besuchen die Mozart-Ausstellung und finden Anknüpfungspunkte

Sieben Stunden für 30 Sekunden

Archivartikel

Im Klavierstudio Worm-Sawosskaja für begabte Kinder und Jugendliche ging ein erfolgreiches Schuljahr dem Ende zu. Während im Unterricht Stücke von Barock bis Moderne erlernt wurden, verbinden vor allem die Schwetzinger Schüler etwas Besonderes mit dem Namen Mozart. Bei der Ausstellung im Karl-Wörn-Museum „Es ist nur ein Dorf – Schwetzingen mit den Augen Leopold Mozarts“ drehte sich alles um

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3951 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional