Schwetzingen

Kunst „Pyramidenpappel“ und „Radfahrer“ werden abgebaut

Skulpturen gehen auf Kur

Archivartikel

An der „Pyramidenpappel“ von Stefan Pietryga nagt der berühmte Zahn der Zeit. Die Stadtverwaltung nimmt die aktuelle Ausstellung des Potsdamer Bildhauers in der Orangerie zum Anlass, den hölzernen Teil der Skulptur, die im Zentrum des Rondells in der Bahnhofanlage platziert ist, neu – in dem für den Künstler charakteristischen „Ägyptischblau“ – fassen zu lassen, heißt es in einer

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1469 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional