Schwetzingen

Sparkasse tippt den SVS einfach am besten

Archivartikel

Sandhausen/Schwetzingen.Echten Fußballsachverstand hat die Sparkasse Heidelberg in der zurückliegenden Saison der Zweiten Bundesliga bewiesen. Die Mitarbeiter der Regionaldirektionen Schwetzingen und Hockenheim tippten jeweils die Heimspiele am besten und haben so den Wettbewerb der Unterstützer des SV Sandhausen gewonnen, die immer auf unserer Sonderseite vor dem jeweiligen Spiel aufgeführt werden.

Dafür gab es jetzt eine tolle Belohnung. In der Halbzeitpause des Bundesligaspiels gegen Union Berlin holte Stadionsprecher Wolfgang Hell Sparkassen-Regionaldirektor Markus Fissl und Filialdirektorin Lena Büchner auf den Platz. Dort bekamen sie dann von SZ/HTZ-Chefredakteur Jürgen Gruler (l.) vor gut 5500 Besuchern einen Bilderrahmen überreicht, in dem ein aktuelles Trikot mit sämtlichen Spieler-Autogrammen steckt. „Das bekommt einen Ehrenplatz in Schwetzingen“, verspricht Markus Fissl. Und Lena Büchner ergänzt, wie viel Spaß es inzwischen den Mitarbeitern macht, jeweils das richtige Ergebnis für die Heimspiele des Zweitbundesligisten zu tippen.

Die Sparkasse Heidelberg gehört ja sowieso zu den Hauptsponsoren des SV Sandhausen. Und in der Hauptstelle der Sparkasse in der Heidelberger Kurfürstenanlage gibt es seit dieser Saison auch Tickets für die Heimpartien zu kaufen . In Schwetzingen sind die Tickets übrigens hoffentlich auch bald erhältlich: Im Kundenforum unserer Zeitung am Schlossplatz soll eine Vorverkaufsstelle eingerichtet werden. Wir warten nur noch auf das Go des Vereins. jüg/Bild: Schrör

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional