Schwetzingen

Theater am Puls Stadt fördert die Theaterpädagogik mit 40 000 Euro / Jedes Schulkind in der Spargelstadt nimmt am Projekt teil / Freundeskreis hat fast 200 Mitglieder

Spielbetrieb lebt von den Ehrenamtlichen

Archivartikel

"Kein Kind in Schwetzingen kommt ums Theater am Puls herum", meint Joerg Steve Mohr und findet das ziemlich gut. Der Grund dafür ist schließlich auch, dass er als Theaterpädagoge der Stadt ein einzigartiges Modell für die Schulen anbietet. "Wir sind in jeder Grundschule mit einem konkreten Projekt zu Gast, den Anti-Mobbing-Tagen", erklärt der Intendant des kleinen Theaters dazu. Und an zweien

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3481 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel