Schwetzingen

Gemeinderat Vergaben noch in alter Besetzung genehmigt

Stadt braucht neue Lampen

Archivartikel

Der Gemeinderat genehmigte in seiner letzten Sitzung in alter Besetzung drei Vergaben – einstimmig. Die Straßenbeleuchtung in der Nordstadt und der Markgrafenstraße kann jetzt saniert werden. Die Arbeiten für neue Lampenaufsätze werden von der Firma MVV Netze ausgeführt. Der günstigste Angebotspreis liegt bei rund 221 000 Euro.

Der Gemeinderat hatte 2016 gegenüber der Verwaltung den Wunsch geäußert, im gesamten Stadtgebiet die Lampenaufsätze sukzessive zu erneuern. Die Mittel dafür stehen im Haushalt zur Verfügung. Das Angebot der Firma MVV Netze liegt rund 10 Prozent über den berechneten Preisen, was die derzeitige Marktsituation spiegle, heißt es. Betriebe wie Leuchtenhersteller seien eben derzeit stark ausgelastet.

Die Erneuerung der elektrischen Hauptleitungen der städtischen Wohnhäuser in der Berliner Straße 54 und 56 kostet rund 76 000 Euro. Den Zuschlag dafür bekam in der Sitzung die Firma Elektro-Technik Werner Münch aus Ketsch. Die Leistungen waren beschränkt ausgeschrieben worden. Es waren sieben Fachfirmen zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert worden, zum Eröffnungstermin hatte aber nur ein Angebot vorgelegen. Es stehen im Haushalt 90 000 Euro zur Verfügung.

WC-Anlagen sauber halten

Um der Bevölkerung und den Besuchern weiterhin saubere WC-Anlagen zur Verfügung stellen zu können, wurden die Reinigungsleistungen für die Toiletten in der Stadt, an der „Alla hopp“-Anlage und bei der Grillhütte ausgeschrieben. Die bisherigen Verträge waren älter als zehn Jahre. Die Vergabe wurde der Firma Grönert aus Schwetzingen zum Angebotspreis von jährlich 43 000 Euro zugesprochen. Die Vertragslaufzeit beträgt vier Jahre. Die Reinigungsleistungen waren öffentlich ausgeschrieben worden. Zum Eröffnungstermin lagen sechs Angebote vor, die vom Bauamt geprüft wurden. Drei Bieter hatten sehr niedrige Preise abgegeben, die sie schließlich zurückzogen. Das Angebot der Firma Grönert lag rund 33,5 Prozent über den berechneten Preisen. Auch das spiegelt die Marktsituation und die veränderten Kostenstrukturen in den Unternehmen wider. Die Mittel stehen im Haushalt zur Verfügung. vw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional