Schwetzingen

Barrierefrei Teams überprüfen verschiedene Objekte

Stadtführer bald aktuell

Der Stadtführer „Hürdenlos“ als Infoplattform für einen barrierefreien Zugang zu verschiedenen Gebäuden in Schwetzingen soll aktualisiert werden. Der „Runde Tisch Inklusives Schwetzingen“ sucht deshalb über die Freiwilligenagentur „Sei dabei“ Ehrenamtliche, die mithelfen wollen. Der vor über fünf Jahren eingeführte Stadtführer für Menschen mit Behinderungen sei veraltet und müsse an die aktuellen Gegebenheiten angepasst werden, sagte Nicole Blem bei einer Informationsveranstaltung im Generationenbüro. Auf den Internetseiten finden mobilitätseingeschränkte Menschen einen Überblick über barrierefrei zugängliche Banken, Behörden, Schulen, kirchliche Einrichtungen, Cafés und Gaststätten, Arztpraxen und Rechtsanwaltskanzleien. Piktogramme zeigen, ob die Objekte barrierefrei oder gegebenenfalls nur teilweise rollstuhlgerecht sind.

Das Angebot richtet sich an Bürger und Gäste. Insgesamt 182 Objekte seien für den vom damaligen Behindertenbeauftragten Stefan Krusche initiierten Stadtführer zusammengetragen worden, berichtete Günter Proetel. Bei der Überprüfung der Barrierefreiheit geht es um die Arbeit mit dem Metermaß.

Viele wichtige Kriterien

Wichtige Bewertungskriterien sind unter anderem Schwellenhöhen, Türen, Durchgänge, Steigungswinkel von Rampen, Bewegungsflächen, Zugangswege sowie Bedienhöhen von Tasten und Schaltern. Geschäftsleute, Gastronomen und Dienstleister sind aber auch aufgerufen, sich selbst zu melden und von ehrenamtlichen Helfern überprüfen zu lassen, welches Symbol für die jeweilige Örtlichkeit zutrifft.

Man überlege, ob nicht das neue Logo „Schwetzingen lebt inklusiv. Weniger Barrieren. Mehr vom Leben.“ als Zertifikat für die Objekte dienen könne, so Nicole Blem. Über die Freiwilligenagentur sollen nun Teams gebildet werden, die verschiedene Objekte in Augenschein nehmen. Die Gegebenheiten sollen überprüft und aktualisiert werden. Durch das automatische Bewertungssystem fließen die Ergebnisse in die Gesamtbewertung des Objektes ein. Vorschläge, Änderungswünsche und Informationen werden jederzeit angenommen. vw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional