Schwetzingen

SV Sandhausen Chefredakteur überreicht Preis vor über 5000 Zuschauern im Hardtwald-Stadion

Stadtwerke gewinnen Tippspiel und Trikot

Archivartikel

Sandhausen/Schwetzingen.Das war ein aufregender Moment für Stadtwerke-Geschäftsführer Dieter Scholl und SZ-Chefredakteur Jürgen Gruler. Sie standen schon im Kabinengang bereit, als die Zweitliga-Spieler vom SV Sandhausen und dem VfL Osnabrück in die Halbzeitpause gingen. Jetzt war ihr Auftritt vor den 5025 Zuschauern im Stadion angesagt.

Die Schwetzinger Zeitung bietet in Kooperation mit dem SVS nun schon seit drei Jahren ein spannendes Gewinnspiel an. Dabei können sich Firmen aus der Region zu jedem Heimspiel mit ihren Tipps beteiligen und am Ende wird dann in der Tabelle ausgewertet, wer die besten Fußballexperten der Region in seinen Reihen hat.

In der zurückliegenden Fußball-Zweitligasaison hatten die Stadtwerke Schwetzingen erstmals die Nase vorn. „Wir machen das so, dass Kollegen aus allen Abteilungen mal tippen dürfen und freuen uns natürlich sehr, dass wir diesmal in der Tabelle ganz vorne gelandet sind“, sagt Dieter Scholl durchs Mikrofon von Pressesprecher Markus Beer. Und Jürgen Gruler nutzt die Chance, noch Firmen zum Mitmachen zu animieren. Schließlich ist es eine schöne Motivation für die Mitarbeiter, wenn ihr Bild mit dem Tipp auf der Sonderseite des SV Sandhausen erscheint.

Zum Andenken an den Gewinn der Tipp-Meisterschaft überreichte Gruler dann ein aktuelles Trikot des SVS mit sämtlichen Unterschriften des aktuellen Zweitliga-Kaders an Dieter Scholl. Nur schade, dass es dann nicht zum ersten Heimsieg für den SVS gereicht hat. jüg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional