Schwetzingen

Kriminalstatistik Rückgänge in Schwetzingen bei Diebstählen, Sachbeschädigungen und Rauschgiftdelikten / Mehr Fälle von sexueller Belästigung und Körperverletzungen

Straftaten auf tiefstem Stand seit 2014

Archivartikel

Nach der Betrachtung der polizeilichen Kriminalstatistik 2019 für den gesamten Revierbereich (wir berichteten) lohnt auch ein Blick auf die einzelnen Deliktgruppen ausschließlich für den Bereich der Stadt Schwetzingen. Insgesamt ging die Zahl der polizeilichen Straftaten im zurückliegenden Jahr um 51 von 1743 auf 1692 zurück (minus 2,9 Prozent). Das ist der tiefste Stand seit 2014 (1690).

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5877 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional