Schwetzingen

Rathaus Wartezeiten der Bürger sollen reduziert werden

Termine jetzt online reservieren

Archivartikel

Um unnötige Wartezeiten und lange Schlangen in den Verwaltungsgebäuden zu vermeiden, ermöglicht die Verwaltung ab Montag, 12. Oktober, die vorherige Terminvergabe per Onlineanmeldung. Unter www.schwetzingen.de direkt auf der Startseite gibt es dann den Button „Online Termin vereinbaren“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Hier können die Bürger dann mit einem Mausklick einen Termin mit dem Standesamt, der Ausländerbehörde und dem Bürgerbüro vereinbaren. Ein weiterer Vorteil der Onlineanmeldung ist, dass der Terminsuchende hier auch gleich sein konkretes Anliegen eingeben kann.

Was muss beachtet werden?

Bei der Terminbestätigung erhält er so auch gleich Informationen darüber, was eventuell an Unterlagenmitzubringen ist und was vor dem Termin sonst beachtet werden muss. Es ist jedoch nach wie vor auch möglich, telefonische Termine direkt bei den Sachbearbeitern zu vereinbaren. Um Stoßzeiten an den übrigen Wochentagen zu entzerren und Wartezeiten zu reduzieren, passt das Bürgerbüro ab Mittwoch, 14. Oktober, zusätzlich zur Onlineterminvergabe auch seine Öffnungszeiten an. Statt der allgemeinen Öffnungszeit von 7 bis 12 Uhr ist es mittwochs künftig möglich, zwischen 7 und 15.30 Uhr einen Termin mit den und Mitarbeitern des Bürgerbüros zu vereinbaren.

Auch eine telefonische Terminvereinbarung unter der Rufnummer 06202/8 72 30 ist möglich. Durch die Verlängerung der Erreichbarkeit des Bürgerbüros, in Verbindung mit der Terminvergabe, haben die Kunden die Möglichkeit, die Dienste komplett ohne Wartezeiten in Anspruch zu nehmen. Die bisherige allgemeine Öffnungszeit, die Kunden ohne Terminvereinbarung nutzen konnten, entfällt. zg

Info: Online-Anmeldung unter www.schwetzingen.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional