Schwetzingen

Landgericht Die 54-jährige Swetlana K. gibt zu, ihren Mann erschlagen zu haben / Ihre Ehe war zerrüttet und von Gewalt geprägt / Bruder tritt als Nebenkläger auf

Totschlag als Ende des langen Martyriums

Archivartikel

Glaubt man der Erklärung der 54-jährigen Angeklagten Swetlana K., die am Freitagmorgen von ihrem Verteidiger Dr. Jörg Becker verlesen wurde, dann musste diese Ehe fast zwangsläufig im Tod eines Partners enden. Fast 40 Minuten lang schilderte er das Martyrium, das die Angeklagte von ihrem Ehemann Waldemar erdulden musste. Er bedrohte sie über Jahre hinweg mit Messern und einem Beil, hatte

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8448 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional