Schwetzingen

Hochzeit Elisabeth und Adrian Hofmann aus Wachenheim und Schwetzingen geben sich das Ja-Wort

Traumpaar im Jubeljahr der Städtefreundschaft

Eine Städtepartnerschaft, die für eine besondere Verbindung sorgt: Am Samstag wurden in der hiesigen Schlosskapelle Elisabeth Sachse und Adrian Hofmann von Standesbeamtin Nicole Blem getraut. Das Besondere dabei: Elisabeth Sachse stammt aus Wachenheim an der Weinstraße und Adrian Benjamin aus Schwetzingen. Ihre Familien leben nach wie vor in Wachenheim und Schwetzingen. Die Partnerschaft zwischen Wachenheim und Schwetzingen besteht seit nunmehr 65 Jahren.

Elisabeth Sachse und Adrian Hofmann haben sich in Bad Dürkheim kennengelernt, wo die beiden bei der Firma Scharfenberger arbeiteten. Adrian Hofmann ist gelernter Winzer und begann in der Firma im Vertrieb.

Scharfenberger ist seit 1928 im Bereich der Weinbautechnologie, um eine schonende Traubenverarbeitung zu gewährleisten und die Winzer bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Elisabeth Sachse ist gelernte Industriekauffrau und half als Familienangehörige bei Messen und Veranstaltungen im Betrieb mit. Dabei lernten sich die beiden kennen. Das Ehepaar Hofmann lebt nunmehr in Wachenheim. Am 23. Juni findet die kirchliche Trauung in der St.-Georgs-Kirche in Wachenheim statt.

Bürgermeister gratulieren

„Die Familie des Bräutigams ist auf Bürgermeister Bechtel und mich zugekommen und hat uns auf diese besondere Trauung aufmerksam gemacht und gefragt, ob die beiden Städte für das Brautpaar irgendetwas Besonderes machen könnten. Das haben wir gerne aufgegriffen“, erzählte Oberbürgermeister Dr. René Pöltl.

Und deswegen sind Bürgermeister Torsten Bechtel (Stadt und Verbandsgemeinde Wachenheim) und er überraschend zur Trauung gekommen und haben dem frisch getrauten Ehepaar persönliche Glückwünsche ihrer beiden Heimatstädte überbracht.

Sie waren beiden sehr überrascht, hatten nichts gewusst und sich riesig gefreut. „Wir sind auch nicht mit leeren Händen gekommen, sondern haben den beiden als besonderes Geschenk eine vom Schwetzinger Grafiker Klaus-Peter Deimann extra entworfene und von beiden Bürgermeistern unterzeichnete spezielle Glückwunschurkunde überbracht.“ Der Entwurf basiert auf der Motivbank, die der Stadt Wachenheim zum Jubiläum und zur „Begründung“ der Städtepartnerschaft überreicht wurde.

Bürgermeister Torsten Bechtel und Pöltl wünschten dem Ehepaar Elisabeth und Adrian Hofmann alles erdenklich Gute und freuten uns über dieses weitere „Geschenk“ im Zeichen der langjährigen lebendigen Städtepartnerschaft. Pöltl: „Das Ehepaar Hofmann wird unsere Städtepartnerschaft hoffentlich bei vielen Anlässen persönlich begleiten. Nicht ganz unzutreffend steht auf der Urkunde: Unser Traumpaar im Jubiläumsjahr.“ zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional