Schwetzingen

Tunnelblick und Filterblase

Archivartikel

In der Augenheilkunde steht der Tunnelblick für das Röhrengesichtsfeld, das ist eine „konzentrische Einengung des Gesichtsfelds auf einen zentralen Rest“. Im allgemeinen Sprachgebrauch findet man Redensarten über „Scheuklappen“ oder „ dass man vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht“. Gemeint ist der fehlende Blick für das größere Ganze. Im beruflichen Bereich kennt man den absoluten Fachmann, der sich außer für sein Spezialgebiet für kaum etwas anderes interessiert und dadurch oft nur eingeschränkte soziale Kontakte hat.

Eine andere Dimension hat seit geraumer Zeit eine gesellschaftliche Entwicklung: Immer mehr Menschen ziehen sich in ihren eigenen Kosmos zurück und nehmen nur noch Meinungen und Informationen wahr, die ihren Vorstellungen entsprechen. Medien können dabei „Echokammern und Filterblasen“ sein. Bei gesellschaftspolitisch einseitig ausgerichteten Zeitungen und Magazinen, ob rechts oder links, weiß der Käufer schon vorher, was ihn erwartet. Hintergründiger wird es bei den von Algorithmen geprägten Internetseiten.

Wo Zeitungen und Fernsehen nur allgemein „parteiisch“ sein können, werden hier Informationen „mundgerecht“ aufbereitet. Hierzu wird permanent verarbeitet, welche Informationen über den Nutzer verfügbar sind, angefangen vom Standort, den ja viele Apps verlangen, über gesuchte Themen, Suchverläufe, Klicks und Likes sowie Kontakte. So erhält man etwa als Spotify-Musikhörer permanent unter der Rubrik „Nur für Dich“ mathematisch basierte Musikvorschläge. Die Ergebnisse sind ebenso gefiltert wie viele politische Inhalte im Internet. Es ist natürlich bequem, wenn Vorschläge aufbereitet sind und man mit gegenteiligen Geschmacksrichtungen oder Argumenten gar nicht erst konfrontiert wird. Verständlich auch, wenn wir mal nichts von Präsidenten oder manchen Politikern wissen möchten. Unser Leben findet aber nun mal nicht in einer Blase statt. Es ist wünschenswert, dass ein offener Blick erhalten bleibt. Dann können wir zusätzlich die modernen Medien als Hilfsmittel nutzen.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional