Schwetzingen

Pfaudler Gemeinderat des künftigen Standorts Waghäusel besichtigt aktuelle Produktionsstätte / Mitarbeiter üben veränderte Abläufe jetzt schon während des laufenden Betriebs

Umzug geht bis Ende des Jahres über die Bühne

Archivartikel

„Waghäusel“ heißt treffenderweise der Raum im Pfaudler-Verwaltungsgebäude, in dem quasi alle Fäden für den bevorstehenden Umzug des Herstellers von Emaille-Behältern von Schwetzingen nach Waghäusel zusammenlaufen. Wie geplant soll dieses ambitionierte Vorhaben Ende des Jahres abgeschlossen und damit Pfaudler komplett umgezogen sein, verkündeten gestern CEO Thomas Kehl und Werksleiter Peter

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4789 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel