Schwetzingen

Und das meinen Mitsch und Gutting (CDU)

Archivartikel

Interessant ist, wie zwei CDU-Politiker aus unserer Region auf die Wahl von Thomas Kemmerich (FDP) mit Hilfe der AfD reagiert haben: Bundestagsabgeordneter Olav Gutting twitterte: „Gratulation an Thomas Kemmerich. Guter Mann!“

Der Vorsitzende der Werte Union und Nominierungskandidat für die Landtagswahl, der Plankstadter Alexander Mitsch war bei Interviews im ARD-Morgenmagazin und im Deutschlandfunk zu sehen und zu hören. Mitsch hält die Wahl von Thomas Kemmerich (FDP) zum thüringischen Ministerpräsident für richtig. Die CDU müsse daran interessiert sein, dass es keinen linken Ministerpräsidenten gebe, sagte er. Es gibt keine Koalition und keine Zusammenarbeit mit der AfD. Im Gegenteil! Wir wollen ja durch eine vernünftige Politik Wähler von der AfD zurückgewinnen. Es kann aber auch keine Zusammenarbeit und Koalition mit den Linken geben und es wäre falsch, wenn die CDU sich zum Steigbügelhalter der umbenannten SED machen würde. Wir können uns an dieser Stelle nicht einfach enthalten und so tun, als ob wir keine Aufgabe hätten. jüg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional