Schwetzingen

Verhandlung vor dem Amtsgericht: Plankstadter wegen des Erwerbs von Drogen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt

Urteil lässt Angeklagtem alle Chancen

Archivartikel

Plankstadt. Wegen des unerlaubten Erwerbs von Drogen musste sich ein 36-jähriger Mann aus Plankstadt vor dem Amtsgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem verheirateten Vater eines zwölfjährigen Kindes vorgeworfen, in acht Fällen unter seinem "Szenenamen" jeweils bis zu 0,4 Gramm Heroin für den Eigenkonsum erworben zu haben. Der 36-Jährige soll das Rauschgift im März letzten

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2203 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional