Schwetzingen

Bankenzusammenschluss Genossenschaftsinstitute in Speyer und Frankenthal nehmen Verhandlungen auf / Arbeitsplätze und Präsenz in der Fläche erhalten

Volksbanken nehmen sich Fusion vor

Archivartikel

Speyer/Schwetzingen/Frankenthal.Die Vorstände der Volksbank Kur- und Rheinpfalz mit Sitz in Speyer und der RV Bank Rhein-Haardt mit Sitz in Lambsheim wollen fusionieren und ihre Häuser bis 2019 zur größten Genossenschaftsbank der Metropolregion Rhein-Neckar verschmelzen. Mit 185 807 Kunden, 79 466 Mitgliedern, 800 Mitarbeitern an 49 Standorten und einer Bilanzsumme von knapp 4,5 Milliarden Euro würden sie sogar die in

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5624 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional