Schwetzingen

Naturschutzgebiet „Hirschacker“ Pflegetrupp muss eingreifen

Vor Mäheinsatz wird Areal nach Nestern abgesucht

Archivartikel

Besucher, die derzeit im Naturschutzgebiet „Hirschacker“ unterwegs sind, können sich an einer kleinen Ziegen- und Schafherde sowie an zwei Eseln erfreuen, die einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz leisten (wir berichteten). In einem abgezäunten Areal bewahren sie die vegetationsarmen Sandflächen vor einer Verbuschung, indem sie die jungen Triebe von Bäumen und Sträuchern abfressen und diese

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2166 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional