Schwetzingen

Flächenbrand Kleingartenanlage bleibt vom Übergreifen der Flammen verschont

Wehr verhindert Schlimmeres

Archivartikel

Bloß gut, das ein Passant so schnell die Leitstelle informiert hat und 13 Feuerwehrkameraden mit vier Fahrzeugen rasch zur Stelle waren. Am Dienstagabend um 19 Uhr hatte eine Fläche mit hohem Gras in der Friedrichsfelder Straße angefangen zu brennen. Schuld könnte ein Funkenflug von der benachbarten Bahnstrecke gewesen sein, so die Polizei.

Rund 600 Quadratmeter Wiesenfläche und Gestrüpp auf dem Areal gegenüber eines Dachdeckerbetriebs brannte ab. Glücklicherweise konnte das Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Kleingartenparzellen verhindert werden. Die Bahn schränkte die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Züge ein. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Das Gelände ist großteils im Besitz der Stadt Schwetzingen. jüg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional