Schwetzingen

Schlossplatz Brauhaus-Chef Armbruster schaltet Anwalt ein / Firma Weiss sieht keinen Grund dafür

"Wer den Schaden hat, muss sich auch noch herumärgern!"

Archivartikel

Was gut begonnen hat und von Brauhaus-Chef Thomas Armbruster auch öffentlich in unserer Zeitung ausdrücklich gelobt wurde, hat sich jetzt zu einem ausgesprochen ärgerlichen Rechtsstreit entwickelt - die Bauarbeiten auf dem Schlossplatz, deren Hauptbetroffene ein Jahr lang die Wirtsleute waren.

"Wer den Schaden hat, muss sich jetzt noch herumärgern", schimpft Armbruster im Gespräch mit

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2565 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel