Schwetzingen

Aktion Staatliche Schlösser verschenken Gutscheinheft

Wer ist Held in der Krise?

Archivartikel

Mit Anzeigen und Postkarten in kräftigen Farben fragen die Staatlichen Schlösser und Gärten: „Wer ist für Sie heute ein Held? Wer hat sich in Corona-Zeiten heldenhaft verhalten? Wer hat das Beste aus der Krise gemacht und eine neue Idee entwickelt?“ Die ausgewählte Person erhält dann als Geschenk eine Schlosscard. Das Gutscheinheft öffnet die Tore von 26 Schlössern, Klöstern und Gärten und gilt ab dem ersten Besuch ein Jahr lang.

Bei der Aktion knüpfen die Verantwortlichen an die Biografien von vier historischen Personen an, die an schwierigen Punkten der Geschichte ihr Leben und ihre Aufgaben meistern mussten. Liselotte von der Pfalz, Kurfürst Carl Theodor von der Pfalz, Königin Katharina von Württemberg und der württembergische König Wilhelm I.

„Wir sprechen von historischen Figuren, aber natürlich stehen die Menschen von heute im Mittelpunkt“, erklärt Kommunikationsleiter Frank Krawczyk. Alle sind eingeladen, von den Helden zu erzählen – und sie damit in die neue „Heldengalerie 2020“ bei Facebook oder Instagram unter #heldenhaft2020 aufnehmen zu lassen. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional